Foto-Comics

Einige Beispiele von Foto-Comics können Sie hier ansehen

8-12jährige Kinder erfinden „coole Stories“und basteln sich ihre Helden in Form von kleinen Drahtfiguren. Auch andere Requisiten und Kulissen können aus unterschiedlichsten Materialen entstehen. Die Abenteuer der Figuren werden mit dem Fotoapparat festgehalten und dann in einem speziellen Programm auf dem Computer zu einem Comic-Heft gestaltet.

Normalerweise arbeiten die Kinder in den Workshops in Zweierteams. Eingebunden in offenes Lernen kann so ein Comic jedoch auch innerhalb einer Schulwoche mit einer ganzen Klasse gemeinsam entstehen. 

eierteams. Eingebunden in offenes Lernen kann so ein Comic jedoch auch innerhalb einer Schulwoche mit einer ganzen Klasse gemeinsam entstehen. 

Die Digitalfotografie ist heute schon so verbreitet, dass viele Kinder ihre eigenen Kameras besitzen. Auch der Computer ist aus der kindlichen Lebenswelt nicht mehr wegzudenken. 

Beim Gestalten von Foto-Comics werden die neuen Medien verbunden mit handwerklichem Tun. 

Die Kinder finden damit einen wunderbar vielfältigen Ausdruck ihrer Kreativität.

Kompetenzen, die dabei erworben werden können:

Kreativität, künstlerischer Ausdruck

Sprache: Geschichten erfinden, mit Spannungsbogen erzählen und schreiben

Künstlerisch-handwerkliche Fähigkeiten

Fotografieren: Bewusstes Sehen, Bildgestaltung

Computer: Grundlagen, Tippen, Bildbearbeitung, Programmanwendung, visuelle Gestaltung

Teamwork, soziale Kompetenzen